Zurück zur Liste
Dimensionen: drei Standardabmessungen, optionale Ausführung nach Kundenwunsch
Material: verzinkter anthrazitfarbener Stahl (RAL 7016 bzw. andere Farbe nach Wahl)

Produktion ausschließlich für „Tisak“ d.d. und den Export.

Beschreibung

Der Kiosk ist hauptsächlich für den Verkauf von Printmedien bestimmt und wurde zur Maximierung der Verkaufsflächen mit Ausstellungsvitrinen, Kühlschränken und Werbevitrinen usw. konzipiert.

Abmessungen

Grundriss: Länge 3,8 – 5,2 m, Breite 2,3 – 2,6 m. Die Dachkappe befindet sich außerhalb der genannten Rahmen. Die Außenhöhe aller Typen beträgt 3 m und die Innenhöhe cca 2,8 m. Normalerweise wird jeder Kiosk nach Kundenwunsch bzw. gemäß Aufstellort gefertigt.

Belastung

  • Dach 2,5 kN/m2

  • Boden 2,5 kN/m2

  • Wände 2,0 kN/m2

Konstruktion

Tragende und dekorative Rahmen aus warm verzinkten kaltgeformten Stahlprofilen mit 2-3 mm Stärke. Äußere Wandverkleidungen aus verzinkten Blechen mit 1,5 mm Stärke. Alle Rahmenverbindungen sowie Blech- und Rahmenverbindungen sind miteinander verschweißt und mit einer Zinkbeschichtung geschützt. Sichtrahmen und -bleche sind mit Shop-Primer und anthrazitfarbener Zwei-Komponenten-PU-RAL-Farbe beschichtet.

Öffnungen

Die Türflügel, die Tür für die nächtliche Lieferung von Ausstellungs- und Werbevitrinen bestehen aus extrudiertem Aluminium ohne Wärmebrücke. Aluminium ist anthrazitfarben. Alle Verglasungen werden mit 5 mm Glas ausgeführt. Die Flügel sind mit Schlössern und „Scheren“ zum Öffnen nach außen hin ausgestattet. Die Flügel hängen an einem Stahlrahmen in der Fassade mit Aluminiumscharnieren. Die große Pultöffnung wird mithilfe eines verzinkten Rollladens in derselben Farbe wie die Konstruktion geschlossen. Der Rollladen wird von außen mit einem Vorhängeschloss auf dem Rollladengriff und von innen mit einem Sperrhebel oberhalb des Kopfes des Verkäufers verriegelt. Der Rollladen wird mittels Federwicklung – von Hand – heraufgezogen. Die Führungen und der Sitz des Rollladens sind aus Inox. Der Rollladen ist zu Wartungszwecken oberhalb des Pults „offen“.

Tür

Die einbruchsichere Eingangstür wird an drei Stellen mit einem Spezialschloss verriegelt, neben den Scharnieren sind zur Diebstahlsicherung drei „Keile“ angebracht, an der Tür befinden sich Henkel mit einem Vorhängeschloss.

Werbevitrinen

Die in die Fassade eingebetteten Ausstellungs- und Werbevitrinen unterscheiden sich in der Ausstattung.

Ausstellungsvitrinen

Die Dreh- und Schwenkvitrinen bzw. die Ausstellungs- und Verkaufsvitrinen sind mit Trägern für die Ausstellungsstücke ausgestattet. 

Werbedachkappe

Die Höhe von 45 cm ragt um 30 cm über die Fassade des Kiosks auf allen Seiten des Kiosks hinaus.

Nischen für die Unterbringung von Kühlschränken

Sie werden entsprechend den Abmessungen eines hohen Kühlschranks ausgeführt. Es ist möglich, einen oder zwei Kühlschränke an der Außenwand oder einen Kühlschrank im Innenraum aufzustellen.

Markise

In der Länge der Dachkappe unter der Kappe mit einem Auswurf von 1,5 m.

Klimaanlage

Leistung 2,5 kW. Die Außeneinheit befindet sich innerhalb des Kiosks.

Elektroinstallation des Kiosks

Die elektrischen Installationen werden gemäß den europäischen Vorschriften ausgeführt. Die elektrische Ausrüstung besteht aus einem Schaltbrett mit Sicherungen und einem FID-Schalter, 8 bis 10 Steckdosen, fluoreszierenden Beleuchtungskörpern in der Theke 1 x 36 W, 2 Stück und in der Decke des Kiosks 2 x 36 W, 2 Stück

Innenausstattung

Vorwiegend hergestellt aus hellgrauen 19 mm dicken Spanplatten in Kombination mit Metallelementen. Thekenlänge gemäß dem Kiosk-Typ, Thekenhöhe 100 cm, Gesamttiefe 42 cm, zwei Etagen. Eingebaute Box für die Nachtzustellung mit einer Breite von 100 cm und einer Höhe wie die Theke. Zwei Schubladen mit Schloss zum Abschließen und ein ausziehbares Schreibbrett. Oberhalb der Theke befindet sich eine Glaswand aus vier Glasscheiben in Führungsschienen in einer Höhe bis zum Regal über der Theke. Regale über der Theke in der Länge der Theke. Auf der Innenseite zwei Etagen und auf der Außenseite ein verglastes Ausstellungsregal, das in Richtung der Kunden schräg abgewinkelt ist. Die Impulsträger werden auf die Thekenplatte gemäß der Thekenlänge aufgestellt. Unterhalb der mittleren Glasscheibe die Kasse und eine Öffnung in der Theke für die Durchführung eines elektrischen Kabels. Seitliche Halterungen für Printmedien 90 x 65 cm auf der linken und rechten Seite über dem Außenteil der Theke, verglast mit Konsolen. Retropult – 8 Etagen, je 25 cm tief, 7 Zigarettenregale, an den Seiten der Zigarettenregale – Träger mit Blistern. CD-Träger – vorne hinter dem Rollladen, wo die Flügel nicht hinkommen. Flache Regale an der Wand gegenüber der Tür mit einer Tiefe von 20 cm, 8 Etagen, gleich wie beim Retropult.