Land Kroatien
Kunde Općina Fužine
Jahr 2019.
Zurück zur Liste
Konstruktion

Der Kindergarten in Fužine ist vollständig modular aufgebaut. Die vorgefertigten Module wurden in der Produktionsstätte von EUROmodule hergestellt und dann zum Bestimmungsort in der Gemeinde Fužine transportiert, wo die gesamte Anlage zusammengebaut und alle zusätzlichen und abschließenden Arbeiten durchgeführt wurden.

Die Struktur des Gebäudes besteht aus geschweißten Stahlprofilen.

Die gesamte Anlage verfügt über eine Nutzfläche von ca. 600 m2, die drei Räume für Kindergartengruppen, einen Flur, eine Küche, Büros, Technik- und Nebenräume sowie Toiletten umfasst. Jede Kindergarteneinheit und Halle hat eine Galerie mit einer Treppe, die den Zugang ermöglicht.

Die architektonische Lösung des Kindergartens stellte eine Herausforderung bei der technischen Vorbereitung und Implementierung des Moduls dar, die EUROmodul erfolgreich lösen konnte. Die Module sind 3,5 m hoch und haben eine maximale Fläche von 9 x 3 m.

Das schwerste Modul wiegt nach dem Einbau 9 Tonnen.

Isolierung

Aufgrund seiner starken Isolierung, dem hohen thermischen Wirkungsgrad der Außenfassade und der effizienten Heizungsanlage ist der Kindergarten als Niedrigenergiegebäude eingestuft. Die Auskleidung der Struktur und die Wahl der Konstruktion selbst entspricht der Brandschutzanforderung REI30, und während des Tests erfüllte die Anlage auch alle Anforderungen zur Geräuschreduzierung zwischen den Räumen und nach Außen.

Der Kindergarten ist komplett mit Mineralwolle isoliert in der Stärke:

-25 cm an Wänden und Decken

-16 cm auf dem Boden

Sanitäre Ausstattung und Elektroinstallation

Die Toiletten sind mit modernster Sanitärtechnik ausgestattet, die Wasserkraftanlagen bestehen aus "Alu-Pex"-Rohren.

Bereits in der Phase der Modulproduktion wurden im Werk Elektroinstallationen eingebaut. Wir haben auch die LED-Beleuchtung, ein Alarmsystem, die Videoüberwachung und das optische System installiert.

Die Heizung erfolgt über einen Pelletskessel im Maschinenraum und alle Räume werden über holzbeschichtete Heizkörper beheizt. Eine Klimaanlage ist ebenfalls im Gebäude installiert, und die Kühlung des Gebäudes kann mithilfe der installierten Klimaanlagen erreicht werden.

Schreinerarbeiten

Die Konstruktion des Außenbereichs besteht aus Aluminiumprofilen, die nach Wunsch des Auftraggebers farbplastifiziert sind und zusammen mit dem dreischichtigen Low-e-Fensterglas einen Koeffizienten von Uw = 1,0 W/ m2K aufweisen.

Die Vordertür und die Küchentür sind mit einer Zugangskontrolle ausgestattet, um die Sicherheit der Anlage zu verbessern, während die Innentüren mit Stahltürpfosten und Holztüren versehen sind.

Die Kindergartenräume und das Auditorium sind mit 2 cm dicken Holzpaneelen an Wänden und Decken verkleidet, die Technik- und Sanitärbereiche mit Keramikfliesen und die übrigen Räume mit Gipskartonplatten.

Im Rest des Gebäudes ist der Boden mit zweifarbigem Linoleum bedeckt, und alle Heizkörper sind mit Holzpaneelen verkleidet.

Dachkonstruktion

Das Gebäude ist mit einem Flachdach von ca. 250 m2 ausgestattet, von dem ein Teil aus geneigten Dächern besteht, auf denen sich das verzinkte und plastifizierte Blech vom Fassadenteil aus erstreckt, während der andere Teil der Fassade aus einem WDVS-System in drei Farben besteht. Der flache Teil des Daches ist mit PVC-Folie abgedichtet, während der abfallende Teil mit Blech ausgekleidet ist und zusammen mit den darunter liegenden Wänden aus der Ebene des Gebäudes herausragt, was an der Süd- und Nordfassade dem Erscheinungsbild des Gebäudes zusätzlichen Charakter verleiht.